Spielautomat kaufen – was muss ich beachten?

by Hardy - Chief Cave Officer
Ein Spielautomat wie diese gehört in jede Man Cave

Viele die mit einem Spielautomaten aufgewachsen sind, wollen auch später selbst einen haben. Doch was gibt es dabei zu beachten? In diesem Artikel erklären wir dir, wie du als Spielautomat Liebhaber den richtigen findest.

Die Automaten Wahl

Ganz klar: die wichtigste Entscheidung ist welcher Automat gekauft werden soll – und das ist gar nicht so einfach. Von einem einarmigen Banditen über Arcade Automaten bis hin zu Multi-Automaten ist alles dabei. Die Auswahl ist riesig und auch die Preisunterschiede sind enorm. Wer beispielsweise einen einfachen Arcade Automaten auf Amazon bestellt, muss dafür nur ein paar hunderte Euro bezahlen. Ein echter Einarmiger Bandit von einem Fachhändler kann dagegen gerne auch mal ein paar tausende Euro kosten. Viele Spieler bevorzugen einen Arcade Automaten. Das nicht nur wegen dem Preis, sondern auch weil die Spiele oft mehr Spaß machen. In einen Einarmigen Banditen oder eine Slot Maschine wird hauptsächlich Geld eingeworfen, der eigentliche Spielspaß ist eher von kurzer Dauer.

Außerdem ist die Höhe nicht zu vernachlässigen. Gerade bei Arcade Automaten gibt es einige Modelle, die eher eine Kinderhöhe haben. In diesem Fall gibt es spezielle Untersetzer als zusätzliche Bauteile für diese Automaten. Teilweise ist das aber auch nicht nötig, oder man stellt den Automaten auf eine Erhöhung. In jedem Fall können wir nur empfehlen vor dem Kauf genau auf die Maße zu achten, um beim Zusammenbauen keine böse Überraschung zu erleben. Ein weiterer wichtiger Punkt bei Arcade Automaten sind die Spiele: welche Spiele sollen enthalten sein? Wir halten Street Fighter für einen echten Klassiker, die Mortal Kombat Reihe ist aber auch nicht schlecht.

Automat selber bauen?

Es gibt auch die Möglichkeit einen Automaten selbst zu bauen. Dafür muss man zwar keinen ganzen Automaten kaufen, dennoch macht es Sinn ein Set mit Joy Stick und Tasten sich anzuschaffen, da der Eigenbau auch Programmierkenntnisse erfordert. Wenn die Technik steht, ist als nächstes das Gehäuse dran. Dafür gibt es teils auch Vorlagen im Internet beziehungsweise kann man die Maße von einem Fertigbausatz übernehmen. Auch hierbei ist auf die Höhe zu achten. Das schwierige ist nun das Design: denn wer den Automaten selbst baut, muss auch die vielen verschiedenen Sticker an die Außenseite anbringen. Dabei die richtigen zu finden, gestaltet sich oft als äußerst schwierig und kompliziert.

Daher raten wir auch nur zum Eigenbau, bei besonderen Wünschen oder recht speziellen Vorlieben. Alle gängigen Arcade Automaten sind recht günstig zu bekommen und sparen beim Kauf vor allem eine Menge Zeit.

You may also like